Programm | Donnerstag 21. Juni 2018

ab 12.00 Uhr Registirierung
 
ab 13.00 Uhr Begrüßung und Einführung
 
13.30 - 15.00 Uhr ¬ "Best Practice Solutions" für eine Kooperation mit externen Anwendern
Vorsitz: Michael Walz (Frankfurt)
  • Moderne elektronische Zuweiser- und Patientenbindung
    Uwe Engelmann (Dossenheim)
  • Teleradiologischer Hintergrunddienst am UKSH
    Mirco Soltau (Lübeck)
  • „StrokeNet“ – Optimierte Versorgung im Schlaganfall-Netzwerk durch automatisierte Bild-Analyse und Kommunikation mittels mobiler Geräte
    Michael Müller (Heidelberg), Karl Egger (Freiburg)
  • Radiologie im Elektronischen Patientendossier (EPD) der Schweiz
    Juerg Bleuer (Bern)
  • Übernahme einer radiologischen Praxis durch ein Krankenhaus der Maximalversorgung
    Achim Escher (Basel)
  • Diskussion und Zusammenfassung des Vorsitzenden
    Michael Walz (Frankfurt)
16.00 - 18.00 Uhr ¬ Strukturierte Kommunikation in der Radiologie
Vorsitz: Elmar Kotter (Freiburg),
              Thomas Hackländer (Wuppertal)
  • Entscheidungsunterstützung (Clinical Decision Support) - Bedeutung für die Radiologie
    Thomas Kröncke (Augsburg)
  • Befundvorlagen für strukturierte Befundberichte - ein Update zur DRG-Initiative
    Daniel Pinto dos Santos (Köln)
  • Strukturierte Befundung unter Einsatz der semantischen Spracherkennung
    Bernd Sadlo (München)
  • Auswirkungen einer Subspezialisierung auf diagnostisches Spektrum der Radiologen und Befundlaufzeiten
    Martin Maurer (Berlin)
  • Natural Language Processing in der Radiologie: Weder trivial noch unerreichbare Magie
    Benedikt Kämpgen (Würzburg), Florian Jungmann (Mainz)
  • Panel - Diskussion
ab 19.00 Uhr ¬ Abendveranstatltung:
                         Rückblicke und Ausblicke
  • IT-Strategie für die Zukunft oder: Charité 4.0
    Peter Gocke (Berlin)
  • Techlash
    Stefan Walther (Düsseldorf)

Programm | Freitag 22. Juni 2018
 
8.30 Uhr Begrüßung   
Christoph Düber / Peter Mildenberger (Mainz)

 
 9.00- 10.30 Uhr ¬ DICOM und IHE Update
Vorsitz: Thomas Tolxdorff (Berlin)
  • DICOM-Update
    Jan Schlamelcher
  • IHE-Update
    Michael Onken
  • Der Übergang von DICOM E‐Mail zu XDM geht weiter
    Marc Kämmerer (Bochum)
  • Nutzung von FHIR-basierten Apps in der Praxis
    Chrysanth Sulzberger (Zürich), Christian Güder (Bern)
  • Panel - Diskussion
11.15 - 13.00 Uhr ¬ "Imaging beyond Radiology" - Enterprise Imaging und eHealth
Vorsitz: Mathias Langer (Freiburg)
  • Black Box Pathologie ‐ ein bisschen Digitalisierung bitte!
    Sebastian Klein (Köln)
  • Enterprise Imaging – medizinischer Kontext für die Beurteilung
    Alexander Ihls (Darmstadt)
  • Update zum Westdeutschen Teleradiologieverbund
    Marcus Kremers (Bochum), Oliver Bethge (Düsseldorf)
  • Performante Bildverteilung in IHE XDS-I basierten Netzwerken
    Heiko Münch (Dossenheim)
  • med.netz.nord Telematikplattform Schleswig‐Holstein – Update
    Lars von Ohlen (Lübeck)
  • Diskussion und Zusammenfassung des Vorsitzenden
14.00 - 15.30 Uhr ¬ Entscheiderfabrik - Session
Vorsitz: Pierre-Michael Meier (Düsseldorf),
              Stanislaw Wieser (Neuss)
  • Beseitigung des "WhatsApp-Dilemmas" durch sichere mobile Krankenhaus-Kommunikationslösung
    Franz Obermayer (München), Jochen Groppe (Voerde)
  • Digitalisierung 4.0: IHE XDS Connector für Apple HealthKit und CareKit
    Stephan Popp (Würzburg), Michael Haumann (Oberhausen), Martin Kuhrau (Oberhausen), Andreas Zimolong (Aachen)
  • Fallakte Plus: Überleitung der nächsten Generation und der Patient ist stets dabei
    Luca Motzo (Pliezhausen)
  • Virtuelle Videokonferenzen auf Basis einer IHE-konformen Vernetzungsplattform: Von Arzt zu Arzt und Patient
    Marcus Kuper (Rostock), Dirk Holthaus (Mönchengladbach)
  • Diskussion und Zusammenfassung der Vorsitzenden
16.15 - 18.00 Uhr ¬ Artificial Intelligence (AI) for Radiology (in Cooperation with EuSoMII)
Vorsitz: Berthold Wein (Aachen),
              Erik Ranschaert (Leuven)
  • Introduction by the Chairperson
  • Value of Structured Reporting for AI
    Daniel Pinto dos Santos (Köln)
  • AI and Radiology Workflow
    Elmar Kotter (Freiburg)
  • AI - Applications for Education
    Florian Jungmann (Mainz)
  • Advantages and risks of AI
    Erik Ranschaert (Leuven)
  • Discussion and summary of the chairpersons
Freitag abend. 22. Juni 2018
19.00 Uhr
→ Fortsetzung mit informellem Teil aller Vor- und Nachträge
    vor dem Schloß

Vorsitz: das DICOM-Team (Mainz)

Programm | Samstag 23. Juni 2018
 
8.30 - 9.45 Uhr ¬ Kann die Radiologie die neuen Anforderungen von Datenschutz, Strahlenschutz und Dosismanagement erfüllen?
Vorsitz: Vorsitz: Reinhard Loose (Nürnberg)
  • Auswirkungen des Strahlenschutzgesetzes auf die unterschiedlichen Anwendergruppen in der Radiologie
    Jens Wölfelschneider (Mannheim)
  • Wie erstelle ich ein Datenschutzkonzept für auf IHE XDS basierende Patientenakten?
    Bernd Schütze (Düsseldorf)
  • Impact der DSGVO
    Andreas Dobler, Rainer Kasan (Büchenbach)
  • Kodierung in der Radiologie als Grundlage für Dosismanagement
    Michael Walz (Frankfurt)
  • KI und Dosismanagement – Things to think about
    Sascha Zeiter (Köln)
  • Diskussion und Zusammenfassung der Vorsitzenden
10.00 - 11.45 Uhr ¬ Wie die IT Forschung und Lehre in der Medizin fördern kann
Vorsitz: Vorsitz: Kurt Marquardt (Gießen)
  • Die Rolle Elektronischer Health Records (eHRs) für die Klinische Entscheidungsfindung
    Martin Fischer (München)
  • Von der adäquaten Betreuung erfahrener Lehrer in E-Health Zeiten
    Peter Pokieser (Wien)
  • Erfordert die Medizininformatik-Initiative des BMBF einen Paradigmenwechsel für die IT im Krankenhaus- und Forschungsumfeld?
    Gunther Höning (Mainz)
  • Auswirkungen der Medizininformatik-Initiative auf IT-Strukturen für Krankenversorgung und Forschung
    Kurt Marquardt (Gießen)
  • Hands-on mit neuen eEducation-Apps (ADA Health u.a.) - ein moderierter Mini-Workshop
    Sebastian Kuhn, Florian Jungmann (Mainz)
  • Erste Erfahrungen mit „Business Analytics“
    Daniela Beuter (Ulm)
  • Diskussion und Zusammenfassung der Vorsitzenden

12.00 Uhr ¬ Zusammenfassung der Tagung
Vorsitz: Peter Mildenberger (Mainz)